Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union
und des Landes NRW
Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union
und des Landes NRW
Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes NRW

Abi geschafft – was dann?

Mit dem (Fach-)Abitur endet für tausende Jugendliche dieses Jahr der Lebensabschnitt der schulischen Bildung. Ebenso wie ihre Eltern fragen sich viele von ihnen an dieser Stelle: „Abi geschafft – was dann?“. Um genau diese Frage zu beantworten, bietet die Wirtschaftsförderung Hamm am 19. März und am 23. April (jeweils 18-20 Uhr) gemeinsam mit der Regionalagentur Westfälisches Ruhrgebiet zwei kostenlose Online-Angebote zur Studien- und Berufsorientierung an. Dieses Angebot wird unterstützt von der kommunalen Koordinierungsstelle für “Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA).

In der ersten der beiden Veranstaltungen wirft Referent Dirk Porten einen Blick auf die Rolle der Eltern, die sie in der Studien- und Berufsorientierung ihres Nachwuchses einnehmen können. Der Coach gibt dabei praktische Methoden zur eigenen Beteiligung an diesem Prozess an die Hand. Dieses Online-Angebote richtet sich an Eltern, deren Kinder im Sommer 2021 oder 2022 die (Fach-)Hochschulreife erlangen.

Ein Online-Talk am 23. April ergänzt die Perspektive der Berufswahl um die besonderen Herausforderungen durch Corona. Unter dem Titel „Studium und Ausbildung in Zeiten von Corona?! Wir starten trotzdem durch“ geben verschiedene Expertinnen und Experten der Hochschule Hamm-Lippstadt, der IHK zu Dortmund, der Handwerkskammer Dortmund, der Bundesagentur für Arbeit sowie Dirk Porten einen coronaspezifischen Einblick zum Ausbildungs- bzw. Studienstart. Im Anschluss des Talks sind die Teilnehmenden zu einer Diskussions- bzw. Gesprächsrunde eingeladen.

Herzlich eingeladen sind sowohl Eltern als auch deren Kinder und andere junge Menschen, die sich fragen, wie ihr Ausbildungs- bzw. Studienstart unter den aktuellen Voraussetzungen gelingen kann.

Die beiden Veranstaltungen finden digital statt.

Anmeldung zum Webseminar bei Serah Dubidad:
serah.dubidad@wf-hamm.de | 0 23 81 / 9293 210

Anmeldung zum Online-Talk

Für Fragen steht Ihnen gerne Serah Dubidad zur Verfügung.
Eine Teilnahme am Webseminar ist anonym möglich.

Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes NRW

Ihre Fragen beantwortet

Serah Dubidad

Fachkräftebindung