Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union
und des Landes NRW
Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union
und des Landes NRW
Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes NRW

YouTube-Live-Session mit „Herr Anwalt“

Die Wirtschaftsförderung Kreis Unna veranstaltet in Kooperation mit der Non-Profit-Initiative STARTUP TEENS am Mittwoch, 7. Oktober von 19:00 bis 20:00 Uhr, eine YouTube-Live-Session für Schülerinnen und Schüler. Unter dem Motto „Schule bald geschafft – finde Deinen Traumjob und lebe Deine Berufung“ berichten spannende Persönlichkeiten wie der Co-Founder von Deutschlands bekanntester Lern-App simpleclub, Alex Giesecke, oder Tim Walter alias „Herr Anwalt“, mit 2,3 Millionen Followern bei TikTok, über ihre Leidenschaft und geben Einblicke in ihre Arbeitswelt. Dazu gibt es jede Menge Best Practice Beispiele und vor allem viel Zeit für die Fragen der Jugendlichen.

Moderatorin Céline Flores Willers (LinkedIn Top Voice) wird neben Alex Giesecke (Co-Founder Simpleclub) und Tim Walter (TikTok-Creator „Herr Anwalt“) die Unternehmensnachfolgerin Marie-Christine Ostermann (Rullko Großeinkauf) und die Innovationsberaterin Anica Althoff (Wirtschaftsförderung Kreis Unna) interviewen.

„Jugendliche haben heute viele Möglichkeiten, ihren Traumjob und ihre Berufung zu finden, das zeigen spannende Beispiele aus unserer Region“, sagt Dr. Michael Dannebom, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Kreis Unna. Und Hauke Schwiezer (Co-Founder & CEO von STARTUP TEENS) ergänzt: „Dabei ist es völlig sekundär, ob junge Menschen Gründer, Unternehmensnachfolger oder Intrapreneure werden möchten. Wichtige Zukunft-Skills um erfolgreich zu werden sind dabei die Fähigkeit, unternehmerisch Denken und Handeln zu können und ein Grundverständnis von Coding.“

Die Live-Session am 7. Oktober ist in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Kreis Unna entstanden und wird von StartupUN, der IHK zu Dortmund und BPV Telekommunikation unterstützt.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts „Wissen schafft Erfolg“ statt und wurde durch Mittel des Landes NRW und der Europäischen Union gefördert.

Die Veranstaltung findet auf dem YouTube-Kanal von STARTUP TEENS statt.

Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes NRW

Ihre Fragen beantwortet

Lisa Rubbert

Fachkräftebindung