Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union
und des Landes NRW
Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union
und des Landes NRW
Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes NRW

Panel-Talk im Kinorama zum Thema Gründung

WFG und Startup Teens wollen Jugendliche für unternehmerisches Denken begeistern

40 Jugendliche folgten am vergangenen Freitag der Einladung der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) in Kooperation mit der Non-Profit Organisation Startup ins Kinorama Unna. Mit Popcorn und einem Kaltgetränk ausgestattet, lauschten die Jugendlichen bei einer spannenden Panel-Diskussion vier Entrepreneuren aus dem Kreis Unna. Im Nachgang löcherten sie diese in einer Fragerunde und nutzen aktiv die Möglichkeit zum Netzwerken.

Ziel des Events im Kino war es, die Jugendlichen für unternehmerisches Denken und Handeln und das Thema Unternehmensgründung zu begeistern, um so mittel- bis langfristig die Zahl der Unternehmensgründungen, Unternehmensnachfolgen und der unternehmerisch denkenden Angestellten, der so genannten Intrapreneure, in den Betrieb zu erhöhen.

Vier Speaker aus dem Kreis Unna
Für den Panel-Talk konnten die Organisatoren vier interessante Speaker gewinnen: Der 24-jährige Lasse Tischer ist selbst StartupTeens Alumni und Gründer des Unternehmens CleanBrace. Das Unternehmen produziert das erste mobile Armband für die Handdesinfektion. Die Idee dahinter: Erstelle ein Minimum-Viable Product und hole dir Feedback von deiner Zielgruppe ein.

Auch der Content-Creator Onkel Banjou stand den Jugendlichen vor der Leinwand Rede und Antwort. Unter dem Motto „Good Vibes Only“ gibt er auf den Social-Media-Plattformen TikTok, Instagram und YouTube Einblicke in seinen Familienalltag als Vater. Allein bei TikTok folgen ihm über 2,1 Millionen Abonnenten.

Laura Bornmann ist Head of HR Developemnet bei der Rewe Dortmund SE & Co. KG. Gemeinsam mit ihrem Team setzt sie sich für eine fundamentale neue Arbeitswelt ein, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Sie ist überzeugt davon, dass veränderte Werte und Ansprüche an Arbeit keine Nachteile für Unternehmen sind, sondern ihre größten Zukunftschancen.

Mit Anika und Robin Dukowski, Unternehmer und Geschäftsführer von DEE’s Fahrschule in Lünen, berichteten die beiden Gewinner des Gründerpreises Startup UN aus dem Jahr 2017, wie sie das Konzept Fahrschule ständig weiterentwickeln.

StartupTeens Ideencamp
Ergänzend zu der Veranstaltung im Kino findet am Freitag, 16. September im BioSecurity Kompetenzzentrum in Bönen, Siemensstraße 42 ein Ideencamp statt. Hier bekommen 20 Jugendlichen die Möglichkeit eigene Gründungsideen zu entwickeln oder an bereits bestehenden weiterzuarbeiten. Unterstützt werden Sie dabei von 15 Mentoren.

Die Teilnahme an dem Ideencamp ist kostenlos, eine Anmeldung ist allerdings erforderlich und bei Juliane Golz, j.golz@wfg-kreis-unna.de, von der Wirtschaftsförderung Kreis Unna möglich.

Beide Veranstaltungen werden im Rahmen des Projektes „Wissen schafft Erfolg“ angeboten und durch die Europäische Union sowie das Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes NRW