Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union
und des Landes NRW
Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union
und des Landes NRW
Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes NRW

Digitales Kick-off des Clustermarket Marketplaces in der Metropole Ruhr!

Neue Technologien und Innovationen entstehen dort, wo die richtige Expertise, der Zugriff auf Spezialgerätschaften, wo Finanzierungsmöglichkeiten und schließlich auch Labore zur Verfügung stehen. Obwohl in Deutschland von all diesen Ressourcen genügend vorhanden ist, hat (fast) jeder während der Doktorarbeit, bei der Arbeit in einer Forschungsgruppe oder beim Gründen eines Start-ups nach diesen Ressourcen gesucht. Die Suche ist zeitintensiv, kostet viel Geld und war sicherlich des Öfteren nicht erfolgreich.

Dieser Mangel soll behoben werden. Ziel ist es, mit der Gerätesharingplattform, der Clustermarket Marketplace der Metropole Ruhr, gemeinsam mehr aus den existierenden Ressourcen zu machen und unbürokratisch, aber kontrolliert Transparenz in einer der stärksten Forschungsregionen Deutschlands – der Metropole Ruhr – zu schaffen. Nach zahlreichen Gesprächen mit verschiedenen Entscheidungsträgern ist es nun endlich so weit: Die Gerätesharingplattform wird offiziell ausgerollt.

Interessierte sind zur digitalen Kick-off Veranstaltung am 03. März 2022 eingeladen.

Neben einem Grußwort des NRW-Wirtschaftsministers Prof. Dr. Andreas Pinkwart erwarten die Teilnehmenden unter anderem Informationen zum Projekt KLIC.Ruhr, die Möglichkeiten und Vorteile, die das Gerätesharing bieten kann, sowie Erfahrungsberichte von erfolgreichen Nutzern der Plattform.

Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes NRW